Wir steuern die Zukunft der Steuern. Voll digital.

KONSENS – die Steuer-IT stellt deutschlandweit die digitalen Leistungen rund um die Steuerverwaltung sicher: für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und alle steuerberatenden Berufe.

Wir vereinheitlichen und modernisieren länderübergreifend die IT, erleichtern den elektronischen Datenaustausch und arbeiten an der vollautomatischen Steuerveranlagung.

CHANGE IST HIER ARBEITSALLTAG

Wie der Wandel das föderale Digitalvorhaben KONSENS prägt: In 19 Verfahren entwickelt KONSENS einheitliche Software für die Steuerverwaltung in Bund und Ländern. Dieser Prozess soll künftig schneller, transparenter und effizienter ablaufen, so sieht es das KONSENS-Gesetz vor. Ziel sei es, »schneller und stringenter zu werden«, sagt Jürgen Thiel, Entwicklungsleiter bei der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung. Und seine Kollegin Ariane-Doreen Schlimgen betont: »Im Bereich der Anwendungsentwicklung ist KONSENS allgegenwärtig, wir arbeiten länder- und verfahrensübergreifend«, so die Entwicklungsleiterin im Rechenzentrum der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen. »Das Bewusstsein, dass wir alle an einem großen Ziel arbeiten – nämlich in den 16 Ländern dieselbe Software einzusetzen – ist da. Und das ist keineswegs trivial.« Wie der Change-Prozess die Digitalisierung voranbringt und was das für die Teams bedeutet: Mehr erfahren